Service-Navigation

Suchfunktion

Projekte

Die Tierzüchtung bildet das Fundament der tierischen Erzeugung. Die züchterische Weiterentwicklung unserer Nutztierrassen ist daher von großer Bedeutung für eine moderne, zukunftsfähige Landwirtschaft. Neben der Kernaufgabe "Durchführung der Zuchtwertschätzung" unterstützt unser Team die Weiterentwicklung der Tierzüchtung im Ländle, insbesondere in den Bereichen Optimierung und Weiterentwicklung der Leistungsprüfung und der Zuchtprogramme. Hierbei arbeiten wir eng mit Partnern an den landwirtschaftlichen Hochschulen sowie verschiedenen Verbänden der Nutztierzüchtung und dem züchtungsnahen Bereich zusammen. Der Austausch mit den Nutztierhaltern und -züchtern ist uns wichtig.

Bild zeigt das Logo des Projektes Fleckfficient: abgebildet ist eine Kuh der Rasse Fleckvieh (schematisch gemalt), als besonderes Highlight hat diese einen braunen Flecken in der Form des Bundeslandes Baden-Württemberg, unter der Fleckvieh-Kuh befindet sich der Schriftzug Fleckfficient

EIP-Agri-Projekt "Gemeinschaftlich züchten für eine ressourcenschonende und effiziente Milch- und Fleischerzeugung"

Ziegenbock der Rasse Bunte Deutsche Edelziege, behornt, braunes Fell, schwarzer Kopf

Entwicklung eines nachhaltigen, ressourceneffizienten und ökologischen Zuchtprogramms für Milchziegen

Behornte Bunte Deutsche Edelziege

Entwicklung der linearen Beschreibung bei Milchziegen als objektive Basis der Zuchtwertschätzung für Exterieurmerkmale

Schwein blickt aus einer mit Stroh eingestreuten Bucht hoch in die Kamera

EIP-agri-Projekt "Züchtungskonzept für bedrohte heimische Schweinerassen für tiergerechte Haltungsformen zur Verminderung von Verlusten und Förderung der Vitalität"

Hinterwälder Rinder nebeneinander angebunden auf der Rasseschau in Schönau 2012

Weiterentwicklung der Optimum-Contribution-Selection-Methode für den Einsatz in der Routine-Zuchtwertschätzung lokaler Rinderrassen

Kuh der Rasse Hinterwälder Rind vorgeführt auf einer Tierschau

Effiziente Gestaltung von Erhaltungszuchtprogrammen gefährdeter einheimischer Nutztierrassen

Bruderkalb, Foto von Anja Frey

Innovative Strategien für eine ethische Wertschöpfung der Kälber aus der ökologischen Milchviehhaltung

Fußleiste