Service-Navigation

Suchfunktion

GoOrganic

Intelligente Datenmanagementsysteme

In der Verlängerungsphase von GoOrganic sollen Möglichkeiten geprüft werden, wie die in Baden-Württemberg und Bayern erprobten neuen Leistungsprüfungen und die Zuchtwertschätzung für Bunte und Weiße Deutsche Edelziege bundesweit und auf die Rasse Thüringer Wald Ziege ausgedehnt werden können. Als Grundlage für ein funktionierendes Netzwerk als auch für die Beratung und die Zuchtwertschätzung wird eine Vielzahl an Daten benötigt. Es ist wichtig, dass diese Daten an zentraler Stelle zusammenfließen.

In der Ziegenzucht und ‑haltung ist dies bisher nicht der Fall: Mit den Angeboten OviCap und Ziegendatenverbund ZDV gibt es zwei komplett getrennte Datenbanken. Dabei wird der ZDV den Züchter*innen von den Ziegenzuchtverbänden in Baden-Württemberg und Bayern zur Verfügung gestellt, während die Züchter*innen in allen anderen Bundesländern OviCap nutzen, das von der Vereinigung Deutscher Landesschafzuchtverbände (VDL) und dem Bundesverband Deutscher Ziegenzüchter (BDZ) zur Verfügung gestellt wird. Die Entwicklung des ZDV liegt bei den Landeskontrollverbänden in Baden-Württemberg und Bayern, die Entwicklung von OviCap bei derVereinigte Informationssysteme Tierhaltung w.V. (VIT).

Die Zuchtwertschätzung basiert bisher nur auf Daten aus dem ZDV. Daher werden im Rahmen von GoOrganic Schnittstellen zwischen OviCap und dem ZDV sowie zwischen OviCap und der Zuchtwertschätzstelle am Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg (LGL) geschaffen. So können alle Zuchtverbände ihre gewohnten Systeme behalten und erhalten zusätzlich Zuchtwerte. Damit wird die Durchführung einheitlicher Zuchtprogramme über Bundesländergrenzen hinweg ermöglicht.

Datenfluss Ziegendatenverbund (ZDV)

Abbildung Datenfluss Ziegendatenverbund (ZDV)

Aus: Herold, P., 2020: Ziegenzucht im eigenen Betrieb. Eugen Ulmer Verlag, Stuttgart.

Fußleiste