Service-Navigation

Suchfunktion

Die Projektziele von KlimaFit

Ziel des Projektes ist es, in Zusammenarbeit mit Milchvieh haltenden Betrieben an verschiedenen Standorten Baden-Württembergs die Lebenseffizienz sowie die Robustheit und Resilienz der Rinderrassen zu steigern. Dabei unterstützt eine gesteigerte Lebenseffizienz vom Kalb bis zur Kuh die Ressourcenschonung und den Klimaschutz. Gesteigerte Robustheit und Resilienz ermöglichen den Rindern eine Anpassung an den Klimawandel. Um diesem Ziel näher zu kommen, sollen vielfältige, kontinuierliche Datenquellen miteinander vernetzt und genutzt werden, z.B. tägliche Milchmengen, Kälber- und Kuhgewichte, Gesundheits- und Verhaltensdaten sowie Luftfeuchte- und Temperaturdaten. Durch die kontinuierliche Einbeziehung der Landwirte in das Projekt sowie die verschiedenen Weiterbildungen und die Stallgassengespräche unterstützt KlimaFit die bäuerliche Rinderzüchtung. 

Auf einen Blick:

Milchviehrassen in Baden-Württemberg fit für den Klimawandel machen

→Klimaschutz und Ressourcenschonung durch gesteigerte Lebenseffizienz
→Anpassung an den Klimawandel durch gesteigerte Robustheit und Resilienz


Stärken der bäuerlichen Rinderzüchtung in Baden-Württemberg


→Einbeziehen der Landwirt*innen in das Projekt
→Weiterbildung und gezielter Wissenstransfer vom Projekt in die Praxis


Ausbauen der digitalen Infrastruktur (BigData)


→Zentrale Knoten RDV (FV, BS) und VIT-Datenbank (HOL)
→Vernetzen verschiedener kontinuierlicher Datenquellen

Diagramm Projektziele KlimaFit
Darstellung Strategische Ziele KlimaFit

Fußleiste